• Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis

2019 @ Nicole Lüthi

Impressum

Datenschutz

Kinderhypnose - HypnoKids®

 

Was ist HypnoKids®?

HypnoKids® ist eine wirkungsvolle Lösung für dein Kind. Konstante Reizüberflutung, hohe Erwartungen, verschiedene Konflikte im familiären sowie schulischen Umfeld und im Freundeskreis lassen viele jungen Menschen bzw. Kinder verzweifeln. In fast jeder Schulklasse gibt es Kinder, die an Konzentrations- oder Lernproblemen, Blockaden, Prüfungsangst oder unter Mobbing leiden. Diesen Kindern werden häufig Medikamente verabreicht oder sie gehen jahrelang zur Therapie. HypnoKids® erzielt in wenigen Hypnosesitzungen sanft und nachhaltig Resultate ohne dein Kind dabei geistig oder körperlich zu belasten.

HypnoKids® hilft bei

  • Nervöse Ticks und Zwänge, Nägelkauen

  • Konzentrationsschwäche, Lernschwierigkeiten, Gedächtnisprobleme, Prüfungsangst, Schulphobie

  • AD(H)S, Hyperaktivität, innere Unruhe, nervöse Ticks, Aggressivität, Stress

  • geringes Selbstwertgefühl, Mobbing, Schüchternheit, mangelnde Sozialkompetenz

  • Schwierigkeiten mit Beziehungsaufbau, Sozialkompetenz

  • Heuschnupfen und andere Allergien

  • Zähneknirschen, Daumenlutschen 

  • Bettnässen

  • Verlustangst, Zahnarztphobie, Ängste jeglicher Art

  • Stottern, Erröten

  • Schlafstörungen, Alpträume, Schlaflosigkeit

  • Essstörungen, Nahrungsprobleme

  • Suchtprobleme

  • Ritzen

  • Traumabewältigung

  • und vieles mehr

Ablauf einer HypnoKids® Therapie

Erstsitzung (dauert ca. 2 Stunden)


1. Vorgespräch
Zuerst führen wir gemeinsam ein Vorgespräch - Kind, Eltern und ich. Wir lernen uns gegenseitig kennen und das Kind kann mich “ein wenig beschnuppern”. In einfachen Worten formulieren wir das Ziel der Therapie in Absprache mit allen Beteiligten, so dass vor allem das Kind genau weiss und versteht, wieso es bei mir in der Kinderhypnose ist und wie die Sitzung ablaufen wird.

Während des Vorgesprächs erläutere ich altersgerecht was Kinderhypnose ist. Das Kind, sowie natürlich die Eltern, dürfen und sollen alle Fragen klären. Nachdem “Beschnuppern” und Klären aller Fragen warten die Eltern im Wartezimmer. 

Anschliessend führe ich ein persönliches Gespräch mit dem Kind und lerne es genauer kennen. Wichtige Themen für mich sind unter anderem: Hobbies, beste Freunde, liebstes (Haus-)tier, schönste Ferien, Lieblingsort daheim, liebste Comicfigur, coolstes Game, liebste TV Serie, Lieblingsessen etc.


2. Hypnosesitzung mit dem Kind (ca. 90 Minuten)


3. Nachbesprechung

Nach der Therapiesitzung kommen die Eltern wieder herein und ich gebe eine generelle Rückmeldung wie die Therapie verlief.

Meist schildern die Kinder, dass die Therapie “im Fluge verstrichen ist” – dies weil Hypnose sanft, spannend und faszinierend ist, gerade für Kinder! Das Kind kann dann selbst entscheiden, was es erzählen will und mag. Da ich gegenüber dem Kind an die Schweigepflicht gebunden bin (sehr wichtig für das Vertrauensverhältnis) darf ich keine Details weitergeben.

Jedes Kind ist anders, einige erzählen wie ein sprudelnder Wasserfall, andere erzählen nach und nach – lassen Sie ihrem Kind Zeit, es macht es in dem Tempo und zu dem Zeitpunkt, wie es für sich selbst stimmt. Sie werden aber dem Naturell Ihres Kindes sehr schnell entnehmen können, was es in der Kinderhypnosetherapie alles bewerkstelligt hat und lösen konnte – Eltern “lesen” Ihre Kinder gut und schnell – lassen sich sich überraschen.

Folgesitzung (ca. 2 bis 3 Wochen nach der Erstsitzung und dauert ca. 1 Stunde)


Wir besprechen zuerst die Erfahrungen und Erfolge seit dem letzten Termin. Was hat sich verändert seit der letzten Sitzung? Wie fühlt sich das Kind? Welche Fragen sind aufgetaucht?

Bei Fragen oder Unklarheiten stehe ich natürlich auch gerne nach der Therapie zur Verfügung.